christine thuns - malerei


» Home

» Vita

» Pressespiegel

» emotion statt ratio

» totentanz

» impromptu 2

» impromptu 1

» zwischen den zeiten

» sakrale impressionen

» herbstzeichen


» Links

» Impressum


impromptu 1 ( Werk 1 bis 3 von 9)

Die Idee, eine Vielzahl von quadratischen Farbfeldern aus den Primärfarben zu ‚ermalen’ und diese - individuell an unterschiedliche Raumsituationen angepasst – immer wieder neu und anders zu installieren – nimmt in der Johanniskirche zum ersten mal Gestalt an. 180 verschiedenfarbige Felder ergeben eine Gesamtkomposition, die sich formal in den sakralen Raum einfügt und diesen akzentuiert
 
Impromptu 0900
12,8 x 7,8 cm
Impromptu 0894
12,8 x 9,6 cm
Impromptu 0917
12,8 x 9,6 cm
weiter